Gästemeinung

Liebe Sinus-Mitarbeiter,

obwohl sich der unmittelbar bevorstehende Tod unsrer Ehefrau, Mutter und Oma schon zwei Tage vorher angekündigt hat, kam er dann doch für uns überraschend. … Zu sehr auch hatten wir alle uns, sowohl an das Leben im Hospiz, als auch an die täglichen Besuche gewöhnt. Die Wärme und Fürsorge, in die Sie uns einbetteten, ließ uns zeitweise vergessen, dass unser Aufenthalt bei Ihnen von vornherein begrenzt war. Dadurch konnten wir nicht nur endlich etwas entspannen und uns fallenlassen, sondern diese Ruhe und Harmonie übertrug sich auch auf eine besondere Weise auf unsere Ehefrau, Mutter, Oma; sie konnte sich in Frieden sammeln, verlangte nach einigen Besuchen um sich zu verabschieden, konnte ganz bei sich sein und sich auf ihr Sterben und ihren Tod konzentrieren. Für diese Entwicklung sind wir Ihnen unendlich dankbar!

Herzliche Grüße vom Ehemann und den drei Töchtern Ihres Gastes R.B.

Frau B. verstarb im Alter von 64 Jahren im Hospiz.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!