Präambel der Hospiz Sinus Stiftung

In allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens soll ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass Sterben ein bedeutsamer Teil unseres menschlichen Lebens ist.

Der sterbende Mensch und die betroffenen Nahestehenden sollen in der Zeit des Abschieds und der Trauer gleichermaßen unterstützt und begleitet werden. Grundlegend ist hier der Respekt vor ihrer Selbstbestimmung, ihrer Lebensgeschichte und ihren daraus resultierenden Wünschen und Bedürfnissen.

Die Hospiz Sinus Stiftung fördert und verbessert die sozial-palliative Begleitung sterbender Menschen und deren Nahestehenden unabhängig ihrer religiösen Überzeugung, ihrer Nationalität, ihrer Lebensform und ihrer sozialen Zugehörigkeit.

Der Vorstand:

Kuratorium:

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!